ANL TR >> Über uns >> Internationale Bedeutung

Internationale Bedeutung

Die Bedeutung des Systems von Landschaftsschutzgebieten wird im Entwicklungskonzept der Landschaftsschutzgebiete näher erläutert.

Abgesehen von der innerstaatlichen Bedeutung leisten die Landschaftsschutzgebiete zweifellos auch im internationalen Kontext einen wichtigen Beitrag zum Naturschutz. Die Agentur für Natur- und Landschaftsschutz der Tschechischen Republik beteiligt sich an einer Vielzahl von Aktivitäten, die eine enge Zusammenarbeit mit ausländischen Institutionen und Organisationen erforderlich machen. Im Rahmen der internationalen Zusammenarbeit beteiligt sich die AOPK ČR an der Erfüllung der Verpflichtungen, die sich aus internationalen Abkommen und Vereinbarungen ergeben.

Die AOPK ČR ist Mitglied folgender Organisationen bzw. arbeitet eng mit diesen zusammen:

Europäisches Themenzentrum zur biologischen Vielfalt (ETC/BD)

Die AOPK ČR ist ordentliches Mitglied des Europäischen Themenzentrums zur biologischen Vielfalt (European Topic Centre on Biological Diversity), eines Konsortiums von Fachorganisationen, das für die Europäische Umweltagentur (EEA - European Environment Agency) Aufgaben im Bereich Naturschutz wahrnimmt.

Weitere Informationen finden Sie unter http://biodiversity.eionet.europa.eu/

Europäisches Zentrum für Naturschutz (ECNC)

Die AOPK ČR ist Partner des Europäischen Zentrums für Naturschutz (European Centre for Nature Conservation), einer unabhängigen Organisation, die in den Bereichen Schutz und Nachhaltigkeit der europäischen Natur, Artenvielfalt und Landschaft tätig ist.

Weitere Informationen finden Sie unter www.ecnc.org.


IUCN

Laut Kategorisierung der IUCN (Internationale Naturschutzunion), die sich von der Nutzung und Management der Gebiete ableitet, entsprechen die tschechischen Landschaftsschutzgebiete der Kategorie V. Einige strenger geschützten Gebiete (Kernzonen und Naturschutzgebiete) fallen unter Kategorie II.

Weitere Informationen finden Sie unter www.iucn.org.

Europarat - Council of Europe

Die AOPK ČR arbeitet seit 1990 (damals noch als Tschechisches Naturschutzamt) mit dem Europarat beim Austausch von Informationen aus dem Naturschutzbereich zusammen. Im Zuge dieser Zusammenarbeit werden Informationen und Druckschriften des Europarates in der Tschechischen Republik verbreitet und dem Europarat, seinen Partnern oder beliebigen Interessenten im Ausland angeforderte Informationen zum Natur- und Landschaftsschutz geliefert. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit werden auch europaweite Kampagnen organisiert.

Weitere Informationen finden Sie unter www.coe.int.

Europäisches Diplom

Das Landschaftsschutzgebiet Bílé Karpaty und das Nationale Naturschutzgebiet Karlštejn erhielten vom Europarat das Europäische Diplom, das zum Schutz der biologischen, geologischen oder landschaftlichen Vielfalt an geschützte Gebiete außerordentlicher gemeinschaftlicher Bedeutung verliehen wird.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.coe.int/.

Der Mensch und die Biosphäre - Man and the Biosphere

Vier Landschaftsschutzgebiete sind Biosphärenreservate der UNESCO: Bílé Karpaty, Křivoklátsko, Pálava und Třeboňsko.

Sie nehmen teil am internationalen Forschungsprogramm Der Mensch und die Biosphäre (MaB - Man and the Biosphere).

Weitere Informationen finden Sie unter www.unesco.org./mab 

Die AOPK ČR ist in der Arbeitsgruppe für Biosphärenreservate bei der tschechischen Kommission der UNESCO vertreten, insbesondere im Zusammenhang mit dem Projekt Biomonitoring des staatlichen Naturschutzes. Dieser Aufgabe widmet sich die Außenstelle der AOPK ČR in Brno.

Ramsar-Konvention

Einige Landschaftsschutzgebiete beinhalten international bedeutende Ramsar-Feuchtgebiete (s. internationale Übereinkommen):

Třeboňsko (Gegend um Třeboň) - Teiche und Moore
Litovelské Pomoraví (Marchtal in der Gegend um Litovel) - gesamtes Gebiet
Poodří (Odergebiet) - gesamtes Gebiet
Kokořínsko (Gegend um Kokořín) - Feuchtgebiete um die Bäche Liběchovka und Pšovka
Moravský kras (Mährischer Karst) - Punkva-Höhlen

Gleichzeitig gewährleisten LSG-Verwaltungen die Pflege einiger Ramsar-Feuchtgebiete, die außerhalb der Landschaftsschutzgebieten liegen:

Die Teiche Břehyně und Novozámecký rybník, die Teiche um Lednice, Feuchtgebiete des unteren Thayatals sowie das jüngste tschechische Ramsar-Feuchtgebiet, die Erzgebirgsmoore. 

Weitere Informationen finden Sie unter www.ramsar.org. 

UNESCO-Geopark

Das LSG Český ráj (Böhmisches Paradies) wurde in das Netzwerk Europäische Geoparks aufgenommen. Gleichzeitig wurde ihm die Bezeichnung Geopark der UNESCO verliehen. Geoparks sind Gebiete, die nachweislich ein bedeutendes geologisches Erbe besitzen und über eine Strategie zur nachhaltigen Entwicklung des Gebietes verfügen. Sie bemühen sich neben dem eigentlichen Schutz des Gebietes auch Bildungsmaßnahmen zum Thema unbelebte Natur und um eine nachhaltige, umweltfreundliche Nutzung des Gebietes.  

Natura 2000

Die AOPK ČR erhielt vom Umweltministerium die Aufgabe, in Zusammenarbeit mit dem    Umweltministerium das Verfahren der Meldung, Auswahl und Vorverhandlung von Gebieten für das Schutzgebietssystem Natura 2000 zu gewährleisten. Dieses System wird laut der Richtlinie 79/409/EWG zur Erhaltung der wild lebenden Vogelarten („Vogelschutzrichtlinie“) und von der Richtlinie 92/43/EWG zur Erhaltung der natürlichen Lebensräume sowie der wild lebenden Tiere und Pflanzen („Flora-Fauna-Habitat-Richtlinie“) vorgesehen.

Gegenwärtig sind in der Tschechischen Republik 41 Vogelschutzgebiete, die durch einzelne Bekanntmachungen der tschechischen Regierung ausgewiesen und genehmigt wurden.

Das zum 1.1.2010 gültige nationale Verzeichnis der Gebiete gemeinschaftlicher Bedeutung enthält 1 087 Gebiete.

Die Vogelschutzgebiete nehmen 8,9 % und Gebiete gemeinschaftlicher Bedeutung 9,9 % der Gesamtfläche der Tschechischen Republik ein.

Die tschechische Internetseite zum Schutzgebietssystem Natura 2000 finden Sie unter www.natura2000.cz.

Europarc Federation

Die AOPK ČR ist Mitglied der europäischen Naturschutzorganisation Europarc Federation - Dachverband der europäischen Nationalparks und Landschaftsschutzgebiete.

Genauere Informationen finden Sie unter Europarc Česká republika oder auf der Seite der Europarc Federation www.europarc.org.


Eurosite

Die AOPK ČR ist zudem Mitglied der Vereinigung Eurosite, einer internationalen Naturschutzorganisation, deren Mitglieder sich um praktische Pflege von Schutzgebieten bemühen.

Weitere Informationen finden Sie unter¨www.eurosite.org 

 

Planta Europa

Ist eine bisher freie Vereinigung von Organisationen, die sich mit Schutz der europäischen Flora befassen. Ihr Ziel besteht in der Erhaltung wild lebender höherer und niedrigerer Pflanzen und ihrer Standorte im gesamten Europa.

Weitere Informationen finden Sie unter www.plantlife.org.uk.

ANL TR

Aussuchen

Regionale Dienststellen

Regionale Dienststellen

Umfrage Andere Umfragen

Wie gefallen Ihnen unsere neue Websites?

JA (7 345 / 37%)
(7 345 / 37%)
NEIN (6 192 / 31%)
(6 192 / 31%)
Ich weiß nicht (6 138 / 31%)
(6 138 / 31%)
Resort životního prostředí další instituce resortu ŽP
Skrýt